BETREIBERVERANTWORTUNG

 

Was ist fahrlässiges Handeln?
Wenn es im Unternehmen/Betrieb ein geordnetes Regelsystem für den Arbeitsschutz, den Brandschutz, die hygienischen Anforderungen und den sonstigen technischen Betrieb gibt, dann ist das Unternehmen gut organisiert.

Am Beispiel einer Trinkwasser-Installation in einem Gebäude lässt sich dieses anschaulich darstellen. Eine Trinkwasser-Installation ist eine Versorgungseinheit im Objekt, die von wesentlicher Bedeutung ist.

Warum? Ganz einfach, dass Wunder des Lebens wirkt! In einer Trinkwasser-Installation, in der es durch Stagnationen (Stillstand) zu „stehendem Wasser“ kommt, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass Amöben und andere Einzeller sich dort einnisten.

Ab einer gewissen Ansammlung dieses Zelllebens wird von einem Biofilm gesprochen. Dieser Biofilm wiederum ist die Grundlage für das Einnisten von Keimen, wie z. B. Legionellen oder Pseudomonaden.

Treten diese Keime nun im Rahmen ganz alltäglicher Vorgänge, wie z. B. Duschen, in Kontakt mit dem Menschen, dann können im ungünstigen Fall schwere Krankheiten durch den Gebrauch des Wassers verursacht werden.